Wanderhotel Jaufentalerhof

Was Sie nicht verpassen sollten

Das Jaufental ist die Verbindung zwischen Sterzing und dem Passeiertal und ist das ruhigste der drei Ratschingser Täler. Es beginnt bei Gasteig und endet mit dem Jaufenpass (2094 m), dem nördlichsten inner-italienischen Pass. 440 Menschen leben im Tal. Hier stellen wir Ihnen die interessantesten Ausflugsziele der Umgebung vor.

1

Bergbaumuseum Ridnaun

Die BergbauWelt Ridnaun in Schneeberg ist ein sehenswertes Kulturgut. Über 800 Jahre wurde hier Bergbau betrieben. Erst in den 1980er-Jahren wurde der Abbau eingestellt, daher ist die Bergwerksanlage noch vollständig erhalten. Die Besucher lernen hier die verschiedenen Phasen des Bergbaus kennen, entdecken Werkzeuge aus den unterschiedlichsten Epochen und probieren sich selbst in Bergbauarbeit.

www.bergbaumuseum.it

2

Die Fuggerstadt Sterzing

Prächtige Bürgerhäuser, malerische Einkaufsstraßen, mittelalterliche Plätze und eine Bergkulisse, die zum Greifen nahe scheint: die Alpinstadt Sterzing im Eisacktal bezaubert ihre Besucher mit ihrem unvergleichlichen Charme. Das Rathaus mit dem gotischen Ratssaal, in dem heute noch der Stadtrat tagt, zeugt vom Wohlstand des 15. Jahrhunderts, als der Bergbau hier seine Blütezeit erlebte. Daneben lohnen die Heilig-Geist-Kirche, Multscher- und Stadtmuseum und die Pfarrkirche einen Besuch.

www.sterzing.com

3

Die Gilfenklamm in Ratschings bei Stange

Es donnert und rauscht, es sprudelt und schäumt. Im Sprühnebel der Wasserfälle tanzen die einfallenden Sonnenstrahlen, millionenfach gebrochen, in den schönsten Farben des Regenbogens. Die Gilfenklamm ist eines der beliebtesten und bekanntesten Naturwunder Südtirols. Die Klamm schlängelt sich von Jaufensteg im Ratschingstal Richtung Stange. Über hölzerne Stege und Brücken können Abenteurer durch die Schlucht wandern – ein Erlebnis für die ganze Familie.

www.sterzing-ratschings.it

4

Frei- und Hallenbad Balneum in Sterzing

Das Wellnessbad in Sterzing ist der perfekte Ort für einen Tag voller Entspannung. Auf dem Freigelände mit dem großen Außenbecken, einem Kinderbecken und der großen Liegewiese mit wahlweise Sonne oder Schatten findet bestimmt jeder sein passendes Plätzchen. Wer es besonders warm und kuschelig mag, sollte den Saunabereich mit vier Schwitzkabinen erkunden: die große finnische Sauna im Außenbereich (90-95° C), die Kräutersauna (50-60° C), die Steinsauna aus Pfitscher Schiefer (60-70° C) oder das Kristalldampfbad (50° C). Natürlich gibt es auch ein großes Hallenbad mit Becken für jede Altersgruppe.

balneum.bz.it